Zeichnung einer Sonne, darin die Buchstaben ED

Dein Urlaub in Erding

Wer kennt sie nicht, die Zwerge in ihrem Zwergendorf mitten im Wald von Taufkirchen an der Vils? Also wir definitiv noch nicht!

Dabei sind sie richtig s├╝├č. Und der Besuch kostet keinen Eintritt.

Das Parken vor Ort ist nicht ganz so einfach. Aber dazu gleich mehr.

Und wie kommt man ├╝berhaupt dorthin?

Wenn ihr die lange Anfahrtbeschreibung ├╝berspringen m├Âchtet, dann klickt auf diesen Link: Anfahrt ├╝berspringen!

Anfahrt

├ťbersichtskarte mit Erdings links und Taufkirchen rechts

Auf der ├ťbersichtskarte k├Ânnt ihr so grob absch├Ątzen, wo das Ziel liegt. Von Erding aus immer auf der B388 bleiben und bis Taufkirchen (Vils) fahren. Das sind etwa 20 Kilometer.

Das Zwergendorf befindet sich etwas n├Ârdlich von der Bundesstra├če im Wald.

Tats├Ąchlich kann man auch direkt von der Bundesstra├če ├╝ber einen Forstweg zum Zwergerlwald gelangen, aber dieser Weg ist nur f├╝r Radfahrer geeignet. An der B388 gibt es einen Radweg. Allerdings gibt es keinen sicheren ├ťbergang ├╝ber oder eine Unterf├╝hrung unter der Hauptstra├če. Au├čerdem gibt es dort auch keine Parkpl├Ątze.

Der Weg selbst w├Ąre allerdings mit Wegweisern ausgeschildert.

Auf der n├Ąchsten Landkarte habe ich die Umgebung um Taufkirchen etwas vergr├Â├čert dargestellt. Parken k├Ânnt ihr dann in dem Wohngebiet „Am Ziegelfeld“, allerdings ist da kein speziell f├╝r Besucher des Zwergerlwalds eingerichteter Parkplatz.

Ein Kartenausschnitt mit der n├Ąheren Umgebund des Zwergerlwalds in Taufkirchen

Wenn ihr dann einen Parkplatz gefunden habt, geht ihr einfach der roten Linie auf der n├Ąchsten Karte nach. Ich beschreibe das gleich noch etwas genauer.

Detallierte Landkarte mit der Beschreibung, wie man vom Parkplatz in Taufkirchen zum Zwergerlwald kommt.

F├╝r die Anfahrt mit dem Auto gebt ihr ins Navi am besten „Am Ziegelfeld 34“ oder „Am Ziegelfeld 36“ ein.

Satelittenbild der Umgebung um den Parkplatz "Am Ziegelfeld 34"

Und so sieht es dann aus, wenn ihr direkt an der kleinen Stra├če zwischen Hausnummer 34 und 36 parkt. Zwischen den H├Ąusern f├╝hrt eine kleine Stra├če zu einem Sport- und Freizeitgel├Ąnde.

Auf dem Foto befindet sich diese Stra├če direkt hinter unserem Auto rechts zwischen dem wei├čen und dem gelben Haus.

Foto unseres parkenden Autos

An der Stelle, wo wir parken, hat genau ein Auto Platz … und vielleicht noch ein Smart.

In der Wohnsiedlung gibt es aber noch weitere Besucherparkpl├Ątze, die teilweise parallel zur Stra├če, teilweise senkrecht zur Stra├če ausgerichtet sind. Die Parkplatzsituation ist nicht ├╝ppig, aber normalerweise wird der Andrang zum Zwergerlwald ├╝berschaubar sein. Von daher d├╝rfte es eigentlich immer m├Âglich sein, in der N├Ąhe zu parken.

Das Foto zeigt einen Parkstreifen in Taufkirchen, der parallel zur Stra├če ausgerichtet ist.

Fu├čweg zum Zwergerlwald

Aber zur├╝ck zum Weg, der uns zum Zwergerlwald bringen soll. Also der Weg direkt hinter unserem geparkten Auto.

Stra├če zum SPort- und Freizeitgel├Ąnde am Ziegelfeld in Taufkirchen

Ganz oben auf dem Mast mit den Stra├čenverkehrsschildern steht es schon: Zwergerlwald. Wir sind hier also richtig.

Da steht auch ganz deutlich, dass man mit dem Auto nicht hineinfahren soll.

Hinten seht ihr beim Fu├čballplatz aber trotzdem ein paar Autos stehen. Denn dort k├Ânnen so ca. drei bis vier Fahrzeuge geparkt werden.

Ihr m├╝sst selber entscheiden, ob ihr das riskieren wollt. Danach geht es ohnehin zu Fu├č weiter.

Machen wir uns also auf den (Fu├č-)weg.

Foto des Forstweges, den wir zusammen lang gehen..

Den Sportplatz haben wir jetzt rechts von uns zur├╝ckgelassen. Und da steht es dann gleich noch mal: Autos und Motorr├Ąder sollen drau├čen bleiben! Nur noch Bulldogs (Traktoren, Trekker) d├╝rfen hier noch rein … und nat├╝rlich alles ohne Motor, also auch wir als Spazierg├Ąnger.

Bei der Gelegenheit ein Blick auf die Beschaffenheit des Weges. Ein Kinderwagen sollte das ohne Probleme schaffen. Das gilt auch sp├Ąter im Wald noch.

Hinten seht ihr schon den Wald. Wir werden am Waldrand nach rechts lang wandern.

Kurz vor dem Wald kommt die einzige Stelle, wo wir uns verlaufen k├Ânnen, n├Ąmlich diese Kreuzung hier:

Foto der Kreuzung auf dem Weg zum Zwergerlwald in Taufkirchen kurz vor dem eigentlichen Wald.

An dieser Stelle gibt es keine Wegweiser! Ich w├╝rde deswegen einfach weiter geradeaus gehen. Aber das ist nicht richtig. Ihr m├╝sst hier rechts abbiegen.

Von links kommt ├╝brigens der Weg, der bis zur B388 runter f├╝hrt. Der ist schnurgerade und zwischendurch durch zwei Wegweiser gekennzeichnet. Falls ihr also doch von der B388 kommen solltet, w├╝rdet ihr hier landen … und einfach geradeaus weiterfahren oder -gehen.

Ein Wegweiser zum Zwergerlwald in Taufkirchen an einem Baum

So sehen die Wegweiser aus. Sie sind wirklich sehr gut erkennbar.

Gut, hier hei├čt es „Zwergenwald“, aber das d├╝rfte wohl trotzdem eindeutig sein.

Bis auf die Kreuzung ist alles ganz einfach. Dort m├╝sst ihr halt kurz aufpassen. Aber wenn ihr noch ein bisschen l├Ąnger spazierengehen wollt, k├Ânnt ihr nat├╝rlich auch die anderen Wege ausprobieren.

Wir gehen jetzt einfach am Waldrand in Richtung Norden weiter. Rechts von uns befindet sich der kleine H├╝gel, auf dem oben das Sport- und Freizeitgel├Ąnde angelegt ist. Das kann man aber von hier nicht erkennen.

Der Weg ist in gutem Zustand, aber nat├╝rlich nicht asphaltiert. Wenn es nicht gerade viel geregnet hat, sollte der Weg auch mit einem Kinderwagen gut zu gehen sein. Ansonsten kann er nat├╝rlich auch etwas matschig sein.

Schon nach vielleicht 150 Metern trefft ihr auf dieses Schild:

Infoschild zum Zwergerlwald Taufkirchen

Ab jetzt geht es in den Wald. Der Weg ├Ąndert seine Richtung etwas nach links und f├╝hrt ├╝ber einen kleinen Bach.

Im Hintergrund kann man dann auch schon das Zwergendorf erahnen.

Zwischen den B├Ąumen sieht man ganz verschwommen das Zwergendorf

K├Ânnt ihr es sehen? Genau in der Mitte des Fotos, kaum zu erkennen.

Gleich sind wir da!

Der Zwergerlwald in Taufkirchen (Vils)

So sieht das Zwergendorf aus, wenn man ankommt.

Begleitet mich jetzt gerne im folgenden Video (gut 9 min.) auf meinem Rundgang durch das Zwergendorf.

Wichtiger Hinweis:

F├╝r das Video besitze ich das Urheberrecht. Zwecks der Performance habe ich es auf YouTube hochgeladen. Das sind also amerikanische Server und deswegen laut DSGVO von vornherein b├Âse.

Wenn ihr also nicht wollt, dass die Amerikaner mitbekommen, welche Videos ihr euch auf YouTube anschaut und dabei eventuell Daten von euch speichern, dann seht euch das Video bitte auf gar keinen Fall an!

Ich hoffe, euch hat das Video gefallen und es hat einen guten Eindruck von dem Zwergerlpark vermittelt.

Ich zeige euch jetzt noch ein paar Impressionen aus dem Dorf.

Die Kapelle direkt von vorne fotografiert.

Die Kapelle wurde erst 2002 gebaut und ist weniger f├╝r die Zwerge gedacht als vielmehr f├╝r die Besucher.

Eine Katze lauert auf einem Nistkasten, dass sich ein Vogel zeigt.

Da lauert eine Katze auf einen Leckerbissen. Ob das aber jetzt Ende Dezember so schnell klappt, ist fraglich.

Auf dem Foto sieht man viele verschiedene zwerhenhafte Tiere.

Auf diesem Foto tummeln sich die unterschiedlichsten Tiere. Ein Zwerg ist auch dabei und passt auf, dass es allen Tieren gut geht.

Zwerge und Rehe

Ihr seht es schon. Die Zwerge sind wirklich sehr tierlieb. Aber das verwundert auch kaum, w├╝rden sie denn sonst im Wald leben? Auf diesem Foto seht ihr sie zusammen mit einem Reh und einem Eichh├Ârnchen.

Ein Zwergenpaar umarmt sich innig.

Nat├╝rlich gibt es auch weibliche Zwerge, auch wenn sie sich meist mehr im Hintergrund halten. Diese beiden k├Ânnen ihre Zuneigung gar nicht verbergen. Sch├Ân!

Ein ├Ąlteres Zwerhenpaar sitzt auf einem Baumstumpf

Zwerge sind sehr treu und bleiben auch im fortgeschrittenen Alter zusammen. Nicht mehr ganz so ├╝berschwenglich wie auf dem letzten Foto, sondern ein wenig entspannter. Sie liest ein Buch und er genie├čt seine Pfeife.

Ein Zwerg lieft auf einem Flo├č mitten im Bach.

Apropos Entspannung … nichts ist chilliger als auf einem Flo├č im Bach dahinzutreiben. Und vom Ufer schauen ihm viele andere Zwerge zu.

Der Picknickplatz mit bunten Tischen und B├Ąnken.

Und wenn ihr euch selbst ein wenig entspannen wollt, so stehen euch f├╝r diesen Zweck bunte Tische und B├Ąnke zur Verf├╝gung. Da macht es auch nichts, wenn mal etwas versch├╝ttet wird oder zu Boden f├Ąllt. Nur euren Abfall solltet ihr hier nicht liegenlassen. Das m├Âgen die Zwerge nicht besonders.

Eine Eulenfamilie sitzt in einem Nest auf einem Baum.

├ťber das ganze Dorf wacht eine Eulenfamilie. Sie hat ihr Nest hoch oben in den B├Ąumen und beobachtet euch ganz genau. Benehmt euch also!

Der erste Zwerg im Zwergerlwald Taufkirchen mit Infoblatt vor dem Bauch.

Und da ist er: die absolute Nummer Eins! Der Champion aller Zwerge! Der Gro├čvater des ganzen Dorfs! 1962 hat er sich hierher in die Einsamkeit des Waldes zur├╝ckgezogen. Er genoss die Natur und die Tiere im Wald. Lange blieb er nicht alleine. Dann taten es ihm andere Zwerge nach. Und so entstand das Dorf und wurde immer gr├Â├čer.

Pers├Ânliche Zusammenfassung

Wenig bekannt ist er, der Zwergerlwald in Taufkirchen an der Vils. Versteckt im Wald. Aber daf├╝r total lieb. Wer in der Gegend Urlaub macht, sollte sich dieses Kleinod nicht entgehen lassen, zumal es keinerlei kommerzielle Interessen aufweist. Noch nicht mal eine Spendenbox steht beim Dorf.

Jetzt im Winter ist das Dorf etwas verwahrlost. Das ist ja auch kein Wunder nach dem ganzen schlechten Wetter in der letzten Zeit inklusive riesiger Schneemengen. Einige Zwerge sind besch├Ądigt, viele sind verschmutzt. Daran wird sich in der n├Ąchsten Zeit auch nicht viel ├Ąndern. Vor dem Fr├╝hling macht das einfach keinen Sinn.

Dennoch bemerkt man anhand der noch f├╝r Weihnachten geschm├╝ckten B├Ąume, dass sich sehr wohl regelm├Ą├čig Leute um das Dorf k├╝mmern. Es ist sich also keineswegs selbst ├╝berlassen. Das erfreut mein Herz.

Der Weg ist leicht zu gehen und nicht sehr lang. Mit meiner Wegbeschreibung am Anfang dieses Beitrags findet auch jeder zum Zwergendorf. Einen Kompass oder gar ausgestreute Brotk├╝mmel werden nicht ben├Âtigt.

Auch ein Kinderwagen stellt kein Problem dar, denken wir. Ohnehin wird man nur bei halbwegs guten Wetterbedingungen in den Wald kommen.

Einen Parkplatz sollte man eigentlich immer finden. Dabei muss euch aber bewusst sein, dass es keinen nur f├╝r Urlauber gebauten Parkplatz gibt.

Ich bin mir etwas unsicher, ob das Dorf f├╝r kleine Kinder geeignet ist. Fast alle Zwerge stehen frei zug├Ąnglich in ihrem Dorf. Als Kind m├Âchte man so nah ran wie m├Âglich und die Zwerge auch ber├╝hren. Allzu wilde Kinder k├Ânnten einige der Zwerge umrennen und dabei besch├Ądigen. Hier ist also etwas Vorsicht geboten.

Obwohl das Dorf nicht besonders gro├č ist, wohnen sehr viele Zwerge dort. Die Details machen den Reiz aus. Wenn man sich wirklich die vielen unterschiedlichen Zwerge genauer anschaut, wird man deren Vielfalt bewundern. So manches Mal wird man schmunzeln. Auf diese Weise k├Ânnt ihr auch ziemlich viel Zeit in dem Dorf verbringen. Nehmt euch gerne etwas zum Trinken und Essen mit. Ihr k├Ânnt mitten im Dorf wunderbar auf B├Ąnken anTischen verweilen.

Schreibt mir gerne eure pers├Ânliche Meinung zum Zwergerlpark in die Kommentare oder gerne auch als E-Mail.

Ein orangefarbenes Symbol f├╝r viel positive Energie

War der Artikel hilfreich? Interessant?

Falls ja, w├╝rde ich mich sehr ├╝ber einen oder zwei Kaffee freuen. Das gibt mir neue Energie f├╝r weitere Artikel!

Du brauchst dazu einfach nur den Spenden-Button anzuklicken.

Eine Tasse Espresso

Ein Espresso f├╝r 2 Euro! (├╝ber PayPal)

2 Tassen Espresso

Zwei Espressi f├╝r 4 Euro! (├╝ber PayPal)